Der BAUERNBOGEN Abtenau

DAS GUTE LEBEN.


Alles unter einem Mordstrumm Dach

 

Ja, ein Riesendach hat er. Und das braucht er auch, der BAUERNBOGEN Abtenau. Denn er vereint vieles darunter: Mensch, Natur, Produkte von hoher Güte, Zeitqualität, Erlebnis von Architektur und Atmosphäre, ernsthaftes Bemühen um Tierwohl und Biodiversität, Austausch und Weiterbildung, gelebte Regionalität. Und zu guter Letzt vereint er uns.

Das alles ist wichtig und deswegen gibt’s den BAUERNBOGEN. 

 

 

Mach es gemütlich


Im BAUERNBOGEN kannst du stöbern und verweilen. Man trinkt Kaffee, entdeckt sein neues Lieblingsshampoo, plaudert, isst einen Krapfen mehr als gedacht. In Italien zelebriert man die kleinen und großen Pausen – das können wir hier auch. 

Für Pausierer und Genießer
Die gemütliche Galerie.

Praktisch: Der große Parkplatz Ost
– direkt neben dem BAUERNBOGEN.

 

Wenn es wirklich wichtig ist, bauen wir dafür ein Haus


2023 realisierte ein kleines Team aus Privatleuten zusammen mit Architekt Chris Precht (Studio Precht, Werfen) den BAUERNBOGEN Abtenau. Das regional verbreitete Satteldach wird in einer mutigen Interpretation zur Skulptur. Simple Formen, viel Holz und natürliche Materialien schaffen ein hochwertiges, wohnliches und lockeres Raumerlebnis. Im Inneren will sich eine positive Spannung zum Besucher hin entladen. 

 

Mitten im Tal

Der BAUERNBOGEN liegt zentral in Abtenau. Auf über 700 Metern formen ein breiter Talkessel, sanfte Hügel und schroff aufragende Gebirgszüge eine Perle im Lammertal. Nur 15 Minuten entfernt: Die Postalm – Europas zweitgrößtes Almgebiet. Dort atmen unsere Tiere im Sommer Höhenluft und fressen was ihnen guttut. Dachstein und Bischofsmütze grüßen aus der Ferne.

Den Bergziegen gefällt’s hier. Aber auch Kühe, Schafe, Pferde und Schweine finden in den Sommermonaten auf der Postalm ein Weideparadies vor.

Jetzt wollen wir s’Wissen


Der BAUERNBOGEN bietet auch Raum für Weiterbildung und Veranstaltungen. Hier kannst du Vorträge, Workshops und sogar kleine Konzerte besuchen. Mehr darüber im Bereich „Aktuelles“.